NACHHALTIGKEIT IM FASERVERBUND

Das Thema Nachhaltigkeit ist zu einer globalen Priorität mit einem enormen Streben nach Veränderungen geworden. Für alle Branchen gilt es die CO2 Belastung auf die Umwelt zu reduzieren.

Verbundwerkstoffe unterstützen den Weg in eine klimaneutrale Zukunft, indem Leichtbau zur Reduzierung von Emissionen beiträgt und gleichzeitig leistungsstarke Produkte erzeugt. Die Lebensdauer dieser Produkte kann um Jahrzehnte erhöht werden, da Verbundwerkstoffe korrosionsbeständig und langlebig sind. Nachhaltig zu planen, bedeutet wirtschaftlicher zu produzieren.

Nachhaltigkeit heißt für uns Vermeiden, Sparen, Wiederverwenden

Schon vor dem politischen Mainstream und dem GREEN DEAL der EU haben wir uns intensiv mit den von uns eingesetzten Produkten und Materialien beschäftigt und diese analysiert. Als Hersteller und Verarbeiter von Composite-Materialien und Produkten sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. Um unserem Anspruch auf ökologische Nachhaltigkeit gerecht zu werden, verarbeiten wir überwiegend recycelte und recycelbare Materialien.


Vermeiden

Wir setzen keine Stoffe ein, die kurz- oder langfristig die Umwelt und den Menschen gefährden. Daraus resultiert ein Verwendungsverbot von Materialien, die Chlor (z.B. PVC-Schaum) enthalten, sowie Harze und Beschichtungen, welche chlorierte, bromierte oder halogene Verbindung beinhalten. Die Minimierung des Materialeinsatzes ist ein weiterer wichtiger Schritt, um unnötigen Ausschuss und unnötiges Mehrgewicht des fertigen Bauteils zu vermeiden.

Sparen

Unsere Produkte und Lösungen sind speziell für den Bereich Leichtbau entwickelt worden. Es ist unser Ziel, die benötigten Composite Materialien und Verbrauchsmaterialen bei der Planung von Produkt-Optimierungen oder neuen Produkten, bewusst einzusetzen.

  • Weniger Faser- und Harzeinsatz durch die exzellenten Eigenschafen von 3D|CORE™
  • Weniger Verschnitt bei Zuschnitten von technischen Textilien und Schaumkernen durch Computer-unterstützte Optimierung
  • Weniger Produktions-Hilfsmittel durch die integrierte Fließ- und Entlüftungsfunktion im 3D|CORE Schaumkern
  • Optimierte Laminatpläne

Wiederverwenden

    1. Sortenreine Erfassung der Reststoffe
    2. Wiederverwerten und Aufbereiten der Reststoffe
    3. Entwicklung neuer Verfahren zur Aufbereitung von Composite-Bauteilen
    4. Verwenden von recycelten oder recyclebaren Rohstoffen
    5. Einsatz von gebrauchten, überholten Maschinen, anstatt Neuware


      Was können wir noch tun?

      Unser neuer Gebäudekomplex ist bereits so ausgelegt, um energiesparend zu arbeiten. Wir beheizen und kühlen unsere Produktionshalle und die Büroräume mittels Eisspeichertechnologie. Damit sparen wir allein 20.000 Liter Heizöl im Jahr. Diese Technologie wird in naher Zukunft um eine Photovoltaikanlage, auf dem Dach der Hauptverwaltung unserer Gruppe, erweitert.

      Vermeiden, Sparen, Wiederverwenden:

      Bringen Sie grüne Power auf den Weg